Banner

Richtlinien zur Auswahl eines tragbaren Kraftwerks

Jul 21, 2023

Tragbare Kraftwerke sind zu einer beliebten Wahl geworden, um beim Camping im Freien, auf Reisen oder bei Stromausfällen Notstrom bereitzustellen. Heute erkläre ich Ihnen, wie Sie ein tragbares Kraftwerk für Ihr Zuhause auswählen und dabei neun wichtige Faktoren wie Akkukapazität, Ladeoptionen, einzigartige Funktionen usw. berücksichtigen.

 

1. Batteriekapazität

Die Batteriekapazität ist ein wichtiger Faktor, da sie bestimmt, wie lange Sie das Kraftwerk nutzen können, bevor Sie es wieder aufladen müssen. Haushaltsgeräte verbrauchen in der Regel mehr Watt pro Stunde als kleine Geräte wie ein Telefon oder Tablet. Daher benötigen Sie mehr Batteriekapazität, um Ihr Zuhause mit Strom zu versorgen, als dies in anderen Situationen wie dem Camping der Fall wäre.

 

2. Ausgabe

Jeder einzelne Port des Kraftwerks hat einen maximalen Ausgangspegel. Sie müssen sicherstellen, dass jedes Gerät, das Sie an einen Port anschließen, die Leistung dieses Ports nicht überschreitet. Möglicherweise betreiben Sie mehrere Großgeräte gleichzeitig. Besorgen Sie sich daher ein Kraftwerk mit ausreichender Ausgangsleistung.

 

3. Pass-Through-Aufladung

Mit der Pass-Through-Ladung können Sie das Kraftwerk gleichzeitig aufladen und gleichzeitig Ihre Geräte aufladen. Noch besser sind tragbare Kraftwerke, die das Durchlaufladen mit Wechselstrom und Solar unterstützen, da die Wiederaufladezeit deutlich schneller ist.

 

4. Reiner Sinus-Wechselrichter

Die reinen Sinus-Wechselrichter sorgen dafür, dass das Kraftwerk reinen, unterbrechungsfreien Sinus-Strom liefert. Dies schützt Ihre Geräte vor Überhitzung und verhindert Spannungsspitzen.

Pure Sine Wave Inverter

 

5. MPPT-Laderegler

Der MPPT-Laderegler ist ein Gerät, das die Energieübertragung von einem Solarpanel zur Batterie eines Kraftwerks regelt und maximiert. Zu den Vorteilen der Verwendung eines MPPT-Ladereglers gehören eine bessere Ladeeffizienz, eine längere Batterielebensdauer und mehr.

MPPT Charge Controller

 

6. Auslassanschlüsse

Auch die Anzahl und Art der verfügbaren Steckdosen eines tragbaren Kraftwerks haben Einfluss auf seinen Nutzen. Modelle mit ausreichend USB-Anschlüssen, Wechselstromsteckdosen, Gleichstromanschlüssen und anderen Steckdosentypen ermöglichen das gleichzeitige Laden mehrerer Geräte.

 

7. Sicherheitsvorrichtungen

Bei der Auswahl eines tragbaren Kraftwerks sollten Sie darauf achten, dass das Kraftwerk über einen Überspannungs- und Kurzschlussschutz verfügt, um mögliche Gefahren durch Überlastung, versehentlichen Missbrauch oder Geräteausfall zu vermeiden.

 

8. Größe und Gewicht

Es ist wichtig zu überlegen, wie oft Sie das Kraftwerk transportieren müssen. Schwerere Geräte sind in der Regel nicht sehr mobil, bieten aber höhere Akkukapazitäten. Leichtere Exemplare opfern möglicherweise etwas Kapazität, sind aber einfacher zu tragen.

 

9. Bau

Eine gute Konstruktion ist unerlässlich, wenn Sie das Kraftwerk im Freien bei unterschiedlichen Wetterbedingungen nutzen möchten. Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte Modell aus hochwertigen Materialien hergestellt wurde, die zum Schutz vor Wasserschäden beitragen.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Besitz eines tragbaren Kraftwerks für den Notfall oder den Heimgebrauch eine wichtige Investition ist.

Brauchen Sie Hilfe? Chatte mit uns

eine Nachricht hinterlassen
For any request of information or technical support, fill in the form. All fields marked with an asterisk* are required.
einreichen
Auf der Suche nach FAQs?
KONTAKTIERE UNS #
+86 18205920837

Unsere Stunden

Mo. 21.11. - Mi. 23.11.: 9.00 - 20.00 Uhr
Do. 24.11.: geschlossen – Happy Thanksgiving!
Fr. 25.11.: 8:00 - 22:00 Uhr
Sa. 26.11. - So. 27.11.: 10.00 - 21.00 Uhr
(Alle Stunden sind Eastern Time)

Heim

Produkte

WhatsApp

Kontaktiere uns